JUDU-Fackelführung

Fackelführung mit dem Hüttenwerker. Unter diesem Motto stand der Ausklang der politischen Woche am Freitag Abend für einige Mitglieder des Wählerbündnisses Junges Duisburg.

 

 

 

Mit einem ehemaligen Hüttenwerker wanderte JUNGES DUISBURG durch das illuminierte Werk und erfuhr aus erster Hand, wie bis 1985 im heutigen Landschaftspark Duisburg-Nord noch ordentlich „malocht“ worden ist. Keine Frage blieb unbeantwortet und unser „Guide“ beeindruckte dabei wirklich sehr durch sein detailreiches Fachwissen. Wir erklommen die 252 Stufen des Hochofens 5 und genossen aus 70 Metern Höhe den Blick über unsere Heimatstadt. Im Schein der Fackeln erkundeten wir anschließend Gießhalle, Bunkertaschen und Co., bevor der Abend bei einem kühlen Getränk im Hauptschalthaus gemütlich ausklang.